Next
  • Textiltechnikum
  • Textiltechnikum
  • Textiltechnikum
  • Textiltechnikum
  • Textiltechnikum
  • Textiltechnikum
  • Textiltechnikum
  • -->

Das TextilTechnikum - Textilgeschichte erleben

Textilgeschichte erleben


Mönchengladbach ist auch heute noch einer der bedeutendsten Textilstandorte Deutschlands. In früheren Jahren spielte die Textilwirtschaft eine noch größere Rolle und brachte der Stadt den Beinamen „Rheinisches Manchester“ ein.
Dies ist der Hintergrund für das neue TextilTechnikum im denkmalgeschützten
Monforts Quartier.
Seit vielen Jahren hat die Stadt Webstühle, Spinnmaschinen und andere Gerätschaften aus alten Fabriken zusammengetragen. Entstanden ist eine international einzigartige Sammlung der Textiltechnik. Im Mittelpunkt der ca. 150 Maschinen steht die Weberei. Die Spanne reicht von den ältesten Webstühlen bis zur modernen Luftdüsentechnik. Hier werden Zeugnisse der textilen Vergangenheit der Stadt aufbewahrt, restauriert und wieder gangbar gemacht. Das Monforts Quartier, eine ehemaligen Textilmaschinenfabrik, eignet sich als Standort für diese Zwecke in besonderer Weise.

Das TextilTechnikum zeigt nicht allein historische Technik. Es ist Anknüpfungspunkt für viele Kooperationspartner wie beispielsweise die Textilbetriebe vor Ort oder den international renommierten Textilfachbereich der benachbarten Hochschule Niederrhein. So können historische Entwicklungen mit den Anforderungen des modernen Forschungs- und Ausbildungsbetriebs verbunden werden.

Eine zentrale Eventfläche öffnet das TextilTechnikum für Veranstaltungen und ermöglicht den unterschiedlichsten Interessentengruppen den Zugang zu Mönchengladbachs textiler Vergangenheit und Gegenwart.

Erkunden Sie zum Beispiel diese Themen:

Ein Dank an die Sponsoren

 
 
Eine Initiative der Stadt Mönchengladbach